Standortübergreifendes Therapieangebot

Fachbereich Psychologie und Psychotherapie

Die psychologische Diagnostik und die Psychotherapie stellen wichtige Pfeiler der Behandlung psychischer Erkrankungen dar. Daher sind in allen unseren Kliniken und Ambulanzen erfahrene Psycholog*innen und Psychotherapeut*innen tätig, die sowohl Verhaltenstherapie als auch psychodynamisch fundierte Psychotherapie anbieten.

Das Leistungsspektrum des Fachbereichs Psychologie und Psychotherapie umfasst:

  • Ausführliche psychologische Diagnostik (ausführliche Anamnese, ggf. Fremdanamnese, Testdiagnostik, Verhaltensdiagnostik)
  • Psychotherapeutische Fallkonzeption
  • Vermittlung von Informationen über die Krankheitsbilder und Behandlungsoptionen (Psychoedukation)
  • Herausarbeiten der individuellen Ziele und Werte der Patienten (Ziel-Wert-Klärung)
  • Psychotherapeutische Einzelsitzungen
  • Psychotherapeutische Gruppentherapien (z.B. Zielgruppe, Depressionsbewältigungsgruppe, Angstbewältigungsgruppe, soziales Kompetenztraining, interaktionelle Gruppe, Achtsamkeitsgruppe, Entspannungstraining)
  • Stabilisierende Krisengespräche
  • Angehörigengespräche

Dieses Angebot wird ergänzt durch folgende psychotherapeutische Spezialprogramme:

  • PDT: Vollstationäre Psychodynamische Therapie
  • DBT: Vollstationäre dialektisch-behaviorale Therapie zur Behandlung von emotional-instabilen Persönlichkeitsstörungen sowie ambulantes DBT-Skillstraining
  • CBASP: „Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy“, tagesklinisches Programm zur Behandlung chronischer depressiver Störungen
  • Essstörungsprogramm: tagesklinisches verhaltenstherapeutisches Programm zur Behandlung von Essstörungen (Anorexie, Bulimie, Binge-Eating-Störung)
Danuviusklinik

Beate Hofer
Psychologische Leitung

+

Sozialdienst

Der Sozialdienst stellt neben der medizinischen, psychotherapeutischen und pflegerischen Behandlung eine weitere Säule in der Bewältigung psychischer Erkrankungen dar.

Dabei unterstützen die Mitarbeiter*innen des Sozialdienstes während des Krankenhausaufenthaltes z. B. durch:

  • Hilfe bei der finanziellen Sicherung
  • Hilfe bei häuslichen und familiären Schwierigkeiten
  • Unterstützung bei Problemen am Arbeitsplatz, usw.

Zudem ist der Sozialdienst ein wichtiger Partner bei der Entlassvorbereitung. Dazu zählt:

  • Vermittlung stationärer/ambulanter Hilfen
  • Einleitung von Rehabilitationsmaßnahmen, usw.

Als Schnittstelle zwischen der stationären Behandlung und dem ambulanten Hilfesystem steht der Sozialdienst in ständigem Kontakt mit den regionalen und überregionalen Hilfsangeboten sowie mit Ämtern und Behörden.

Über die Teilnahme des Sozialdienstes als Vertreter der Danuvius Klinik GmbH an Gremien und Arbeitskreisen der Region 10 sowie der Zugehörigkeit zum Gemeindepsychiatrischen Verbund wird die Unterstützung für den einzelnen Patienten stetig optimiert.

Danuviusklinik

Sabine Mayer
Leitung Sozialdienst

+

Kreativ- und Bewegungstherapie

In den Danuvius Kliniken arbeitet ein motiviertes und engagiertes Team der Kreativ- und Bewegungstherapie, bestehend aus Ergo-, Kunst-, Musik-, Körper-, Theater-, Bewegungs- und Physiotherapeut*innen.
Wir möchten unsere Patient*innen während der stationären, tagklinischen oder ambulanten Behandlung begleiten, unterstützen und fördern.

Alle Therapieangebote sind auf die einzelnen Kliniken und deren Bereiche abgestimmt. Die Therapien werden von den behandelnden Ärzt*innen und Psycholog*innen verordnet und in Gruppen- und Einzeltherapien angeboten.

Künstlerisch-kreative Therapien
wie Musiktherapie, Kunsttherapie, Theatertherapie

Diese ermöglichen Ressourcen zu entdecken, Neues ohne Leistungsdenken auszuprobieren, Gefühle auszudrücken, spielerische und kreative Lösungen für die individuelle Situation zu finden, Freude zu erleben, gesundheitsfördernde Erfahrungen zu sammeln und diese in den Alltag zu übertragen.

Achtsamkeitsbasierte Therapien
wie u.a. Stimmmeditation, Körperwahrnehmung und Achtsamkeit, Yoga Nidra, Bewegte Morgenmeditation

Achtsamkeit als innere Haltung ermöglicht die Fokussierung auf das „Hier und Jetzt“, schult die fünf Sinne, dient der Stressreduktion, schafft Grübelpausen und führt zu mehr innerer Ruhe.

Ergotherapeutische Verfahren
wie Werken, Gedächtnistraining, Singen, Sitztanz, tiergestützte Therapie, Kochen und Backen, Handarbeit, Training der Alltagskompetenz

Ergotherapeutische Verfahren tragen dazu bei, ins Tun zu kommen, aktiv zu werden, die Selbstständigkeit zurückzugewinnen, positive Aktivitäten zu entdecken, den Alltag bewältigen zu können

Bewegungsorientierte Therapien
wie Spinning, Nordic Walking, Rückenschule, Qi Gong, Yoga, Bewegungstherapie, Kraftgruppe, Sitzyoga

Damit kann die körperliche Kraft zurückgewonnen werden, der Körper gespürt und erlebt werden, man kommt in Bewegung, Flexibilität und Gleichgewicht werden trainiert, der innere Schweinehund wird besiegt –

Für alle unsere Therapien ist kein Vorwissen nötig, aber etwas Neugier und Mut Neues auszuprobieren sind von Vorteil!

Danuviusklinik

Sonja Tworek
Leitung Kreativ- und Bewegungstherapie

+