danuvius_header_haus
Hauptnavigationsgrafik
danuvius_header_haus
Menü

Unser Angebot

Menschen mit Demenz suchen Sicherheit und Geborgenheit, brauchen Stimulation ihrer Wahrnehmung, aber auch Rückzugsmöglichkeiten: alles Einflussfaktoren, die in unserem Wohnkonzept zusammenfließen und sich in der Aufteilung der Räumlichkeiten widerspiegeln.

Durch eine klare Struktur und Kontinuität möchten wir unseren Bewohnern Sicherheit vermitteln und die bestehenden Fähigkeiten und Kompetenzen so lange wie möglich erhalten. Feste Strukturen und der beständig gleiche Ablauf bei der Körperpflege und den Mahlzeiten, tageszeitliche und personale Stetigkeit bieten Menschen mit Demenz sozialen und psychischen Halt. Das Gewohnt- und Vertrautsein mit täglich wiederkehrenden Strukturen schafft das Gefühl, die Lebensumstände vorhersehen und kontrollieren zu können.

Die Bewohner verbringen den Großteil des Tages in ihrer Gruppe. Dort knüpfen sie soziale Kontakte, erfahren Anregungen zur Beschäftigung und erleben sich als Teil einer Gemeinschaft. Während des ganzen Tages wird die Präsenz einer Pflegekraft im Gemeinschaftsbereich gewährleistet. Die Pflegekräfte der jeweiligen Wohngruppe sowie eine Ergotherapeutin kümmern sich um die soziale Betreuung unserer Bewohner.

Die ärztliche Betreuung erfolgt über die jeweiligen Hausärzte. Die Zusammenarbeit mit der niedergelassenen Ärztin Frau Dr. Hildegund Weber (AIDA) gewährleistet zudem die kontinuierliche psychiatrische Versorgung. Frau Dr. Weber kommt wöchentlich zur Visite in das Danuvius Haus und steht auch darüber hinaus als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Auch in unserer Tagepflege wollen wir unseren Gästen Geborgenheit und Sicherheit vermitteln.

Hier liegt der Schwerpunkt in der gemeinsamen Gestaltung des Alltags. Dazu gehören u.a. die Vorbereitung der Mahlzeiten, Zeitunglesen, Spaziergänge und gemeinsames Singen. Religiöse Rituale und die Gestaltung des Kirchenjahres sind ein weiterer wichtiger Bestandteil der Begleitung.